Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch von meiner Art gesundem Lifestyle erzählen. Im Grunde ist es ganz einfach.

Menschen meiner Generation kennen sicher noch wie die Eltern früher bei Obst und Gemüse immer gesagt haben:“ Iss das, es ist gesund!“ Man hat sogar eine eigene Zeichentrickfigur angelegt um Spinat an den Mann zu bringen . . . Ihr wisst noch wen ich meine? Richtig! Popeye. Wie er mit seiner Dose Spinat von 0 auf 100 in nullkommanichts unglaubliche Kräfte entwickelt hat, fast wie Asterix und Obelix.

Ich habe viele Dinge ausprobiert was Entgiftung und Ernährung betrifft, Bio, regional/lokal, ohne Fleisch, ohne Milchprodukte, ohne Zucker, ohne Alkohol, etc. Es gab Phasen in meinem Leben, da hatte ich die Zeit täglich einkaufen zu gehen, mir mein Essen selbst zu zubereiten, Gemüse und Obst frisch geschnippelt, gekocht, sogar schon den Haferbrei fürs Frühstück. Das ist wunderbar und ja, es bringt viel. Ich kaufe immer noch regional/lokal vom Bauern und der Wochenmarkt macht mir auch richtig Spaß, denn er gibt mir auch die saisonale Komponente. Ich brauche halt keine Erdbeeren im Winter. Trotzdem bin ich im Moment in einer Phase, wo ich viel unterwegs bin und ich meine tägliche Nährstoffaufnahme gesichert haben will. So ist es eben in einer Leistungsgesellschaft. Darum nehme ich einen Vitaminmix und OPC meines Lieblingsherstellers Lifeplus.

Der Mix ist für meine tägliche Reinigung über die enthaltenen Ballaststoffe und für meine tägliche Nährstoffaufnahme von Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen. Es ist ein Pulver, Obst und Gemüse also in konzentrierter Form. Ich trinke es am liebsten mit Wasser, das ist auch unterwegs immer zur Hand, man kann aber auch damit die tollsten Drinks mixen, Lieblingssäfte, Tee, was einem am besten schmeckt. Und das gibt es auch ohne Jod.

Über das OPC auch „Vitamin P“ genannt, hat Anne Simons ein ganzes Buch geschrieben, es heißt „Gesund länger leben durch OPC“. Darin beschreibt sie die ganze Geschichte von der Entdeckung bis zur Anwendung. Zum Beispiel ist es das stärkste bisher bekannte Antioxidans, hat einzigartige Kollagenwirkung und ist daher für die Schönheit von innen unverzichtbar.

Aus meiner nun langjähriger Erfahrung kann ich euch berichten, ich war stark auf Hausstaub und vereinzelte Pollen allergisch, hatte Lebensmittel Unverträglichkeiten mit Tomate und Kiwi, war mindesten 2x/Jahr krank . . . Ich möchte jetzt nicht ins persönliche Detail gehen um euch zu sagen, dass ich davon nichts mehr habe. Das alles ist natürlich nicht schon am nächsten Tag verschwunden. Es dauert ja auch eine Weile bis der Körper sich mit gesundheitlichen Defiziten meldet. Das Auffüllen mit Nährstoffen und Reparieren eben auch. So kann ich nicht nur das Frühjahr und den Sommer sondern auch mein Sommerlieblingssalat mit Tomate und Mozzarella wieder genießen. Und natürlich bin ich wieder entsprechend leistungsfähig.

Vitalstoffe nehme ich um meine Gesundheit zu erhalten. Was tut ihr dafür?

Herzlichst eure,

Anemone

 

PS: Das Buch könnt ihr über dubli.com mit bis zu 8% Cashback bestellen.