Hallo ihr Lieben,

endlich ist mal wieder blauer Himmel und da passt dieser Beitrag genau.

„Light“ hat hier gleich mehrere Bedeutungen. Erstmal, der Buddha ist „light“ / „leicht“ weil ich aus der Schablone einiges weggelassen habe. Das kam unter anderem auch wegen der Größe der Leinwand zustande, sie ist 30 x 30 cm. Das Blattgold ist wie immer rein mit 24 Karat.

„Light“ auch, weil das Blattgold vor allem im Tageslicht großartig reflektiert. Man sitzt davor und mit dem Lauf der Sonne verändert sich das Bild aufgrund von der Einstrahlung des Lichts.

Und, da Buddha erleuchtet ist, das „Licht“ der Erleuchtung.

Meine erste Reihe habe ich das Blattgold auf weiße Leinwand gearbeitet. Es ist genau die Botschaft, die ich senden möchte. Interessant wie wir Farben verstehen und/oder empfinden. Stellt euch das auf schwarz vor? Eine völlig andere Message!

Dieses Bild war ein Geschenk an einen Menschen, der mir wohlgesonnen war und mich sehr unterstützt hat. Wenn ihr mal ein Geschenk braucht, meldet euch gerne bei mir.

Herzlichst eure,

Anemone