Hallo ihr Lieben,

drin oder nicht drin, das ist hier die Frage. Endlich darf ich euch mehr dazu erzählen. Und ich komm auch gleich zur Sache.

Schweizer Quellwasser: Die Schweiz ist berühmt für ihre schönen Berge, frische Luft und kristallklare Seen. So klar, dass Einheimische mancherorts das Wasser direkt aus dem See trinken, ohne drüber nach zu denken. Verrückt? Schön, dass so etwas in der heutigen Zeit noch möglich ist! Darum wird dieses reine und hochwertige Wasser auch für die Produkte genutzt, um sie mit #swissness anzureichern.

Edelweiß: Das Edelweiß ist die Königin der Berge und wächst in Höhenlagen zwischen 1800 und 3000 Metern. In dieser Höhe ist sie extremen Wetterbedingungen ausgesetzt, vor allem Sonne, Wind und Temperaturen weit im Minus Bereich. Die Königin der Berge hat sich angepasst und ist deshalb in höchstem Maße fähig, Schäden durch freie Radikale zu reparieren. Das Edelweiß steht unter Naturschutz, deshalb ist Majestem (TM) ein Wirkstoff aus biotechnologischen Pflanzen Zellkulturen. Es hebt und strafft sichtbar die schlaffe Haut am Hals.

Schneealge: Bei Schneealgen handelt es sich um Süßwasser-Mikroorganismen, die ausschließlich in langsam abtauenden Schneefeldern und Gletschern während des Sommers leben. Durch die extremen Umweltbedingungen produziert die Alge als Reaktion wertvolle Moleküle, so dass sie sich rot färbt. Die Schneealge hilft, die Haut zu verjüngen. Sie stärkt, glättet und hydratisiert die Haut. Zum Thema vegan: neben den hier genannten pflanzlichen Organismen kommen auch tierische Organismen und bestimmte mikroskopische Pilze auf Schnee vor. Bitte nicht verwechseln.

Süßwasseralge: Die Süßwasseralge namens Haematococcus Pluvialis produziert ein rotes Carotinoid das da heißt Astaxanthin. Nun, so langsam kann ich es wenigstens aussprechen 🙂 Dies ist ein ganz besonderer Schutz für die Grünalge, damit kann sie bis zu 40 Jahre unter hohem Stress ohne Nährstoffe überleben. In klinischen Studien hat sich gezeigt, dass mit Hilfe von Astaxathin die Hautfeuchtigkeit zunimmt und gleichzeitig die Elastizität gefördert wird. Feine Linien und Falten werden gemindert. Astaxanthin verfügt über unglaubliche UV-blockierende Eigenschaften, die die Haut vor Sonneneinstrahlung schützen. Es ist ein aktiver Wirkstoff, 6000 Mal stärker als Vitamin C.

Ist das super oder ist das super? Trotzdem möchte ich betonen, dass zu diesen Zutaten definitiv keine Plastikfiller, etc. passen! Selbstverständlich sind auch die Behälter recyclebar. Ich freue mich schon auf meine erste Lieferung im September . . . woweffect pur!

Herzlichst eure,

Anemone