Hallo ihr Lieben,

dass sich unser größtes Immunsystem im Darm befindet, ist bekannt. Wusstet ihr, dass ein gesunder Darm ca. 2,225 kg wiegt und ein verschlackter bis zu 18 kg oder mehr auf die Waage bringt? Wie das?

20180909_151456[1]Das hängt mit den Darmzotten zusammen. Diese sind dünne, fingerförmige Ausstülpungen der Darmwand. Darmzotten vergrößern die innere Oberfläche des Darmes und dienen der Aufnahme von Nährstoffen!!!

Durch Umwelteinflüsse, oder verschiedene Nahrungsmittel, wie Kaffee, Zucker oder Genussmittel wie Alkohol oder Zigaretten, bildet sich ein Klebefilm um die Zotten und erschwert damit schon die Aufnahme der Nährstoffe aus der Nahrung.

20180909_151508[1]

Da die Nahrung aber durch den Darm geschoben wird, immer in die gleiche Richtung, bleibt es nicht aus, dass sich die Darmzotten berühren

20180909_151521[1]

und dann verkleben. Dabei schließen sie nicht nur riechende Luft ein, sondern auch schwere Luft . . .

Und daher können dann tatsächlich weitere 18 kg auf eurer Waage erscheinen, ohne, dass ihr sie je mit einer Diät verliert. Außer ihr fangt an, euch Ballaststoffreich zu ernähren, das merkt ihr dann gleich, wie sich die Zotten voneinander lösen und alles freigeben, was in den Zwischenräumen eingeschlossen war . . .

Und das ist die Veränderung, die mit der Darm Reinigung statt findet:

20180909_151424[1]

Es gibt viele Möglichkeiten den Darm zu reinigen, ich kenne sicher nicht alle, habe aber einige schon probiert. Unter anderem mit Rizinus nach Ayurveda, Kohlsuppe, Fasten, das Manko dabei, das ist alles nicht alltags tauglich! Ich muss mir dafür freinehmen und habe die Rennerei vom Bett/Sofa zur Toilette. Aber für meine Freizeit habe ich andere Pläne! Was meint ihr?

Ein Buchtipp zum Thema: „Darm mit Charme“ von Giulia Enders.

Herzlichst eure,

Anemone