Hallo ihr Lieben,

heute erzähle ich euch von einem ganz tollen Erlebnis in Basel. Meine Freundin hatte mir letztes Jahr schon davon erzählt, und dieses Jahr konnte ich zum Glück dabei sein: das 20. Harley Niggi-Näggi.

Die Harley Owners Group (HOG) Northwest Chapter Switzerland schmücken seit 1999 ihre Harleys zu diesem Anlass, verkleiden sich als Niggi-Näggi (Nikolaus), seinen Schmutzli (Knecht Ruprecht) und Engel. Sie donnern vom Treffpunkt Messeplatz, wo wir sie aus der Tram schon gesehen hatten, bis zum Marktplatz, und parken in Reih und Glied vor dem Rathaus. Man hört sie schon von Weitem. Alle bestaunen die reich und kreativ geschmückten Maschinen. Es herrscht eine fröhliche, lebendige Weihnachtsstimmung.

Es gibt auch eine Bühne, wo der Niggi-Näggi mit seinem Knecht Ruprecht sitzt. Jedes Kind, das ihm ein Lied singt oder ein Gedicht vorträgt, bekommt eine
Kleinigkeit aus dem großen Geschenkesack. Es ist bewundernswert, wie mutig auch die Kleinsten sind. Wir waren so sehr berührt.

20181209_172409[1]

Außer heißem und leckeren Glühwein kann man auch einen Teddy für 5 Schweizer Franken kaufen,

20181209_2023131.jpg

und damit tut man Gutes. Denn das ist eine Spendenaktion des HOG Northwest Chapter Switzerland für die Stiftung Theodora. Deren Mission ist, seit der Gründung 1993, Kindern im Spital und in spezialisierten Institutionen durch Freude und Lachen den Alltag zu erheitern. Die Stiftung organisiert und finanziert wöchentliche Besuche von professionellen Künstlern, den sogenannten Traumdoktoren. Diese schenken den Kindern magische Momente zur Abwechslung und Freude.

Es gibt viele Arten zu helfen. Ich habe zum Beispiel einen Teddy geschenkt bekommen und habe noch zwei gekauft. Die werde ich verschenken und bestimmt genauso ein Lachen hervor kitzeln, wie ein Traumdoktor. Ihr könnt selber eine Spendenaktion organisieren, Partner der Stiftung werden oder auch ehrenamtliche Mitarbeit leisten. Wie das im einzelnen aussehen kann, erfahrt ihr bei der Stiftung selbst.

Hier die Stiftung in beeindruckenden Zahlen:

5 Programme, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Kinder

  • Traumdoktoren
  • Operationsbegleitung
  • Herr und Frau Traum
  • Kleines Orchester der Sinne
  • Die kleinen Champs

25 Jahre unvergessliche und wertvolle Momente des Glücks

61 Institutionen

70 KünstlerInnen

100’000 Kinderbesuche im Jahr

300’000 Menschen, die jedes Jahr von den Besuchen der Künstler berührt werden,

. . . und unzählige Lachen.

In diesem Sinne tut Gutes. Schenkt ein Lachen wohin ihr auch kommt, wem auch immer ihr begegnet.

Herzlichst eure,

Anemone