Hallo ihr Lieben,

heute erzähle ich euch von einem asiatischen Gericht, zu dem mich eine Kollegin in der Mittagspause eingeladen hat. Egal ob ihr Fleisch esst, Vegetarier seid oder euch für eine vegane Ernährung entschieden habt, dieses Grundrezept passt immer!

Dazu gehören: Reisnudeln, Misobrühwürfel, Sojasoße, und Kokosmilch. Hinzu kommen 2 – 3 Gemüsesorten. Wählt nach eurem Geschmack. Was mögt ihr am liebsten? Bei mir ist es von der Zubereitung und dem Gericht abhängig. Zucchini, Karotten und Pilze passen hier perfekt für mich. Die Zubereitung dauert ca 30 Minuten.

Zuerst schneide ich das Gemüse in Form, Rund, Streifen, Halbkreise. In diesem Fall brate ich zuerst die Zwiebeln und die Pilze scharf an und gehe auf mittlere Hitze. Danach gebe ich Zucchini und Karotten dazu. Mit der Sojasoße lösche ich ab und mische die Kokosmilch darunter. So lasse ich es auf niedriger Stufe köcheln und ziehen, bis das Gemüse durch ist.

Ich halte nichts von bissfestem Gemüse! Wenn ich mein Gemüse bissfest will, dann esse ich es roh. Genauso geht es mir mit Nudeln, aber das entscheidet bitte jeder für sich.

Für die Reisnudeln lasse ich das Wasser mit 1/4 Brühwürfel aufkochen, gebe dann die erforderliche Menge an Nudeln hinein, schalte die Platte aus und lasse sie ziehen. Ist beides durch, gieße ich Nudeln durch einen Sieb ab und rolle sie zum Anrichten über die Gabel. Das Gemüse mit der Soße kommt teilweise darüber.

Ergebnis: Superlecker!

Dieses Gericht ist für alle! Lasst eurer Geschmacksfantasie freien Lauf. Ihr könnt Tofu in Streifen dazu geben, Fisch oder auch Fleisch. Fisch und Fleisch sollten separat angebraten werden und kommen später zum fertigen Gemüse in die Soße. Ihr könnt auch mehr würzen, zum Beispiel mit Ingwer oder wer es mag auch mit Chilli. Die Geschmäcker sind verschieden und es ist für jeden was dabei.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr mit Stäbchen serviert, schneidet Streifen oder Würfel, die kann man dann besser greifen.

Hier seht ihr nochmal die Zutaten auf einen Blick, wobei ich hier keine! Werbung betreiben möchte. Es sind einfach die Marken, die ich gerade zu Hause habe.

20190128_091220[1]

Die Werbung kommt jetzt: meine Zutaten bestelle ich günstig über http://www.bawu-spart.de im Allyouneedfresh Supermarkt, weil ich da Cashback bekomme. Sogar das Gemüse kommt tatsächlich frisch! Ihr könnt den Liefertermin aussuchen, und es wird auch portofrei geliefert.

Nun wünsche ich euch gutes Gelingen, lasst es euch schmecken und bleibt gesund!

Herzlichst eure,

Anemone

http://www.fitprofit.de