Hallo ihr Lieben,

ich mag Abwechslung und am liebsten bin ich auf alles vorbereitet. Tja, und dann kommt manchmal auch das Leben dazwischen und alles ist ganz anders. Nicht bei meiner Laufstrecke. Da habe ich alles im Angebot und kann mich somit auf alles vorbereiten.

Meine Laufstrecke beginnt mit geteerter Strasse. Wenn es geregnet hat riecht die Luft ganz anders. Es riecht sowieso viel frischer, wenn ich ans Wasser komme. Da habe ich die Wahl zwischen Teer und Erdboden, beides führt am Bach entlang. Das Rauschen des Wassers übertönt den Straßenlärm. Es bringt und hält mich in meinem Rhythmus. Die Wende über die Brücke ist auch geteert, geht dann aber in einen Feldweg auf dem Damm über, und dann kann ich parallel dazu wahlweise wieder über normale Erde laufen. Die Vögel zwitschern schon wieder. Ich sehe Eichhörnchen, Krähen, Entenpaare und manchmal stakst auch der Fischreiher durch das eiskalte Wasser.

Am Anfang dachte ich der Teer wäre am einfachsten, da er hart ist und man nicht soviel Kraft braucht um sich abzustoßen. Aber nach mehreren Kilometern auf Erde muss ich sagen fühlt sie sich besser an.

Ein Laufband kenne ich gar nicht, da ich der Outdoor Typ und lieber draußen aktiv bin.

Ist der Himmel nicht bewölkt ist die aufgehende Sonne beim „Ziel“einlauf natürlich die Belohnung schlechthin.

laufen, laufstrecke, genusslauf, fitness, outdoor

In diesem Sinne, genießt die Sonne.

Herzlichst eure,

Anemone