Hallo ihr Lieben,

Nährstoffe sind alle Bestandteile unserer Ernährung. Man teilt sie auf in Mikro- und Makronährstoffe.

Zu den Mikronährstoffen gehören Vitamine, Mineralstoffe / Spurenelemente und Sekundäre Pflanzenstoffe. Als Funktionsstoffe sind diese maßgeblich an Aufbau und Erneuerung der Körpersubstanz beteiligt. Sie sind essentiell und weil sie nicht vom Körper selbst synthetisiert werden können, müssen wir sie über die Nahrung zuführen. Ein dauernder Mangel führt unweigerlich zur Krankheit. Der bekannteste Vitaminmangel, zum Beispiel, ist Skorbut.

Zu den Makronährstoffen gehören Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Als Brennstoffe decken diese den notwendigen Bedarf an Energie für alle Lebensvorgänge. Der Grundumsatz allein dient der Aufrechterhaltung von Vitalfunktionen. Zellerneuerung ist ein ständiger Prozess und verbraucht am meisten Energie. Desweiteren brauchen wir den Grundumsatz für die Regulation des Flüssigkeitshaushalts und natürlich mechanische Arbeiten wie Atmung und Herzschlag. Und dabei waren wir noch gar nicht aktiv! Das beschreibt dann der Leistungsumsatz im nächsten Artikel.

In diesem Sinne, schätzt alle Nährstoffe.

Herzlichst eure,

Anemone