Hallo ihr Lieben,

zum Wochenende gibt es mal wieder einen Wellness Tipp. Wer nicht in den Badeurlaub an Strand mit Meer und Sonne fährt, sondern zu Hause bleibt, muss ja trotzdem nicht auf ein Bad in natürlichem Salzwasser verzichten. Man kann es sich in der eigenen Wanne selber mischen, und trotzdem ist es Entspannung pur. Wellness at home statt am Strand oder im Hotel.

Es gibt viele Badezusätze, aber hier geht es speziell um das Badesalz aus dem Toten Meer. Es gilt schon seit Jahrtausenden als wohltuend und erholsam. Das Baden im Salzwasser hat noch viel mehr Vorzüge. Natürlich ausgewogen sind die enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente. Magnesium, Kalzium und Eisen sind wie eine Intensivpflege für die Haut und den ganzen Körper. Ein Bad im Salzwasser wirkt anregend auf die Haut, befreit von Hautschuppen und schenkt ein gereinigtes, sauberes Hautgefühl. Es beruhigt auch trockene und empfindliche Haut.

Totes Meer Badesalz ist ein reines Naturprodukt. Die gängigen kann man im Drogeriemarkt kaufen. Sie sind hautverträglich, da dermatologisch getestet, parfümfrei und vegan. Es geht auch ein grobkörniges Lebensmittelsalz. Diese sind gereinigt und daher teurer.

Selbstverständlich kann man sich Kerzen dazu anzünden und farbige Blätter von Blumen ins Wasser geben. Legt euch die flauschigen Handtücher bereit, und vielleicht einen Peeling Handschuh oder eine Hautbürste. Sollte bei euch auch die sommerliche Hitze herrschen, macht doch einfach ein kühles Bad, am besten vor dem Schlafen gehen. Normalerweise braucht man die Haut danach nicht eincremen, sie ist weich wie ein Pfirsich.

In diesem Sinne, wir bleiben zu Hause und machen es uns schön.

Herzlichst eure,

Anemone