Hallo ihr Lieben,

ein gesundes und wundervolles Jahr 2021 wünsche ich euch. Ich hoffe ihr habt im Rahmen des Lockdowns ein bisschen gefeiert und das neue Jahr begrüßt. Wir leben ja in einer Zeit, wo es möglich ist, sich per Videochat trotzdem zu sehen. Natürlich gibt es keinerlei Ersatz für ein persönliches Treffen.

Ich erinnere mich noch an meinen Großvater. Er hatte ein Foto von uns Kindern auf dem Telefontischchen (neben dem grünen Telefon mit Wählscheibe!) stehen und sagte: “ Siehst du, so kann ich euch sehen, wenn wir telefonieren.“ Ein großartiger Mann und Visionär, der seiner Zeit offensichtlich weit voraus war.

Visionär und der Zeit voraus sind auch gute Vorsätze. Für 2020 hatte ich mir zum Beispiel vorgenommen ganz auf Alkohol zu verzichten. Ich lebe grundsätzlich gesund. Deshalb ging es mir um die Anlässe wo man halt mal ein Glas oder zwei trinkt, weil man es halt so macht. Bis auf sechs Tage habe ich es auch geschafft. Nun könnte ich mich selbst geißeln und denken „äh, du hast es nicht geschafft, du hast versagt“. Oder, und das tue ich: ich kann sagen, von 366 Tagen (Schaltjahr) habe ich 360 Tage keinen Alkohol getrunken. Und dann bin ich mit mir zufrieden.

Es war natürlich seltsam in verschiedenen Situationen. Wenn sich Freunde am Geburtstag verletzt fühlen, weil man keinen Alkohol auf sie trinkt. Alkohol ist allerdings keine Voraussetzung zum feiern. Anwesenheit und gute Laune sind viel wichtiger. Das konnte ich beweisen.

Nun ist das neue Jahr da. Habt ihr euch etwas vorgenommen? Wollt ihr weniger Junk Food? Weniger faulenzen? Rauchentwöhnung? Weniger Stress? Erfolgversprechend sind auf jeden Fall positive Formulierungen. So zum Beispiel: Gesunde Ernährung, mehr Bewegung, mehr Ruhe oder Wellness, etc.

Bewusstsein und Willenskraft sind wesentliche Bestandteile solche Vorsätze auch umzusetzen. Eine Erfolgsmethode ist folgende: Seht nicht das ganze Jahr oder 365 Tage. Schaut nur Tag für Tag. Schritt für Schritt. Denn wenn ihr einen Tag geschafft habt, könnt ihr einen weiteren schaffen, und schon sind es zwei. Außerdem solltet ihr nicht gleich alles verändern, sondern euch für ein Thema entscheiden. Meist nehmen wir uns ja vor, die Dinge zu lassen, die uns sowieso nicht gut tun. Und um Energie in die guten Vorsätze und ihr Gelingen zu geben, schaut euch das nächste Video an. Es erscheint am Donnerstag, dem 07.01.2021. Die Prithvi-Mudra gibt euch Energie und stärkt den Willen über die Aktivierung des Wurzelchakras.

In diesem Sinne, tut euch Gutes.

Herzlichst eure,

Anemone