Hallo ihr Lieben,

Nahrungsergänzung ist im Allgemeinen ein umstrittenes Thema. Aber muss es für Sportler sein oder nicht? Und wenn ja welche?

Als ich nach der OP (Rücken) wieder anfing mich zu bewegen, war das nicht sehr erfreulich. Hatte ich mal sechs Runden Sonnengruß geschafft, lag ich quasi wieder eine Woche flach. Aber ich tat was ich konnte und habe intuitiv nach Tagesform entschieden. Nahrungsergänzung nehme ich persönlich seit mehr als einem Jahrzehnt (derzeit 12 Jahre). Für die Heilungsprozesse nach der OP hatte ich mir natürlich ein entsprechendes Paket zusammen gestellt. Sportlich wie ich schon immer war, vergaß ich bei manchen Trainingseinheiten allerdings, dass ich nun keine 20 mehr bin.

Irgendwann war ich soweit und hatte einen Personal Trainer. Die ersten Stunden waren der Horror, kann ich euch sagen. Warum? Naja, um festzustellen, wo er mich abholen musste, trieb er mich an meine Grenzen. Und die erreichte ich enttäuschend schnell! Enttäuschend für mich, immer auf Leistung und Ziele erreichen ausgerichtet. Und dann kamen seine Tipps bezüglich Nahrungsergänzung. Ich weiß nicht, ob man die benötigten Nährstoffe priorisieren kann. Das wichtigste ist wohl das Protein, vor allem für Anfänger/Einsteiger. Es hilft den Muskel aufzubauen und stellt entsprechend benötigte Aminosäuren zur Verfügung. Dadurch kann man eine Menge Muskelkater verhindern. Omega 3 und 6 Fettsäuren sind sowieso wichtig. Wenn ihr eine ausgewogene Ernährungsweise habt, kann die Aufnahme ausreichen. Für Anfänger oder Wiedereinsteiger natürlich auch Vitamin B6 und etwas Koffein um der Müdigkeit entgegen zu wirken und eine Trainingseinheit auch durchzuhalten statt auf halben Weg schlapp zu machen.

Im folgenden Video erkläre ich euch nochmal welche Produkte, woher und wieviel davon.

In diesem Sinne, versorge dich selbst gut.

Herzlichst eure,

Anemone

Abonnieren und Zugang erhalten

Schließe noch heute dein Abonnement ab und lese mehr von diesem Inhalt.

Du kannst mir auch auf Instagram oder Facebook folgen, dort findest du regelmäßig kostenlose Tipps.