Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch einen Teil der armgestützten Asanas. Davon gibt es ohne Variationen schon so viele, dass ich sie auf zwei Beiträge aufteilen muss. Diesmal mit dabei sind: der herabschauende Hund, der aufschauende Hund, die Bretthaltung mit gebeugten Armen, die seitliche Bretthaltung, das umgedrehte Brett, der Tisch, die Krähe und der gestützter Kopfstand.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß damit.

Herzlichst eure,

Anemone

Du kannst mir auch auf Instagram oder Facebook folgen, dort findest du regelmäßig kostenlose Tipps.

Registriere dich gleich hier

um mehr von diesem und allen anderen Premium Inhalten zu sehen.