Hallo ihr Lieben,

ich liebe Crepes, darum bekommt ihr heute ein super leckeres Crepesrezept von mir. Crepes sind sehr dünne Pfannkuchen und können auch würzig zubereitet werden. Hier die Zutatenliste.

Crepes mit Spinat

Crepesteig:

  • 125 gr Dinkelmehl 430 kcal
  • 250 ml Milch 160 kcal
  • 2 mittlere Eier 164 kcal
  • 3 EL Parmesan gerieben 230 kcal
  • Salz
  • 1 EL Sonnenblumenöl zum ausbacken 133 kcal

Füllung:

  • 500 gr Blattspinat TK 115 kcal
  • 200 gr Ricotta 324 kcal
  • 150 gr geriebener Käse 410 kcal
  • 1 Zwiebel 14 kcal
  • 1 Zehe Knoblauch 4 kcal
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Gesamtkalorien: 1984 kcal = pro Crepes (etwa 6 Stück) 331 kcal

Die Zutaten für den Teig mischen und verrühren. Kleiner Tipp, ich siebe das Mehl und nehme das Rührgerät oder den Zauberstab, damit keine Mehlklümpchen bleiben. Dann ruhen lassen.

Derweil die Zwiebel und den Knoblauch schälen, würfeln und in etwas Öl andünsten. mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, den tiefgefrorenen Spinat dazu geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Köcheln lassen, bis der Spinat weich ist. Vom Herd nehmen, abgießen und abkühlen lassen. Währenddessen 6 – 8 Crepes ausbacken. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen.

Spinat und Ricotta vermengen, die Crepes ausreichend füllen und in eine gefettete Auflaufform legen. Den Spinatsud übergießen, den geriebenen Käse darüber streuen und in den Backofen geben. Sobald der Käse die gewünschte Bräune hat, die Pfannkuchen aus dem Ofen holen, auf Teller anrichten und genießen.

Wenn ihr die Füllung großzügig verteilt, sodass 1 oder 2 Crepes über bleiben, könnt ihr diese in eine Gemüsebrühe klein schneiden und als Flädlesuppe genießen.

In diesem Sinne wünsche ich euch guten Appetit.

Herzlichst eure,

Anemone