Hallo ihr Lieben,

heute gibt es die Fakten zur Low Carb Ernährung. Low = wenig und Carb = englische Abkürzung für Kohlenhydrate. Also ist verzichtet diese Ernährungsweise auf Kohlenhydrate und die Produkte daraus.

Die täglichen Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch, wobei Fette und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen sollen. Die empfohlene Energiezufuhr durch Kohlenhydrate, gegenüber einer typischen westlichen Ernährung mit ca. 50 % Anteil, schwankt je nach Form der Low-Carb-Ernährung stark. Bei der ketogenen Diät, kann der Anteil theoretisch auf null reduziert sein.

Aber eben nur theoretisch. Denn auch in Obst und Gemüse sind natürliche Kohlenhydrate enthalten. Wenn nun nicht ausreichend Kohlenhydrate mit der Nahrung aufgenommen, findet eine Umstellung des Stoffwechsels statt. In diesem Zustand erzeugt der Organismus in der Leber aus den Fettreserven körpereigene Energieträger, die er seinen Zellen als alternative Energielieferanten zur Verfügung stellt.

Man sollte sich bei einer Ernährungsumstellung, egal um welche es sich handelt, auf jeden Fall vorab informieren! Sei es beim Ernährungsberater, durch entsprechende Kurse und Bücher. Dann bekommt man auch einen Plan, damit die Umstellung leicht vonstatten geht und man sich nicht in einen Nährstoffmangel manövriert.

In diesem Sinne, bleibt gesund.

Herzlichst eure,

Anemone