Hallo ihr Lieben,

Wie ihr euch vielleicht erinnert gab es 2020 schon eine Ankündigung, auf die habe ich dieses Jahr verzichtet, aber er hat tatsächlich und endlich statt gefunden. Der Genusslauf, bei dem ich Teilnehmer sein wollte nachdem ich Zuschauer war. Jetzt ist es geschafft. Am Sonntag 1. Mai war ich erfolgreicher Finisher beim 20. Genusslauf 2022. Eine Jubiläumspremiere sozusagen. Da ich in den anderen Artikeln schön so viele Worte gemacht habe, möchte ich dieses Erlebnis gerne als Bildergeschichte mit euch teilen. Und los geht’s:

Wie ihr seht ging es nicht nur bunt sondern auch hoch her. Schaut unbedingt mal auf die Seite Kummerklo das ist so lustig und kann helfen.

Dann endlich der Countdown:

Highway to Hell

Weiter geht’s frisch gestärkt in Richtung Zieleinlauf:

Leider ist mein Zieleinlauf total verwackelt. Gefinisht habe ich meinen „Du-kannst-es-schaffen“ Viertele-Marathon mit 1 Stunde und 40 Minuten. Ihr erinnert euch, der Ehrgeiz, mein Ziel waren unter 2 Stunden. So bin ich glückliche und stolze Trägerin des errungenen Genussläufer Jubiläums-T-Shirts.

Dranbleiben, auch wenn es mal wieder länger dauert.

Hat mich gefreut, allerdings gebe ich diesmal keine Prognosen ab, ob ich wieder mit laufe, hehehe.

In diesem Sinne, tut was euch Spaß macht und fordert euch auch mal ein bisschen heraus. Das Gefühl hinterher ist weder in Worte noch in Bilder zu fassen, sondern muss ganz und gar gespürt werden.

Herzlichst eure,

Anemone

Von wem der Lauf so großzügig unterstützt wird seht ihr hier.

Ich ging grundsätzlich davon aus, meine Fotos posten zu dürfen, Einzelpersonen wurden gefragt. Wer sich hier auf den Fotos wiederfindet und das nicht möchte, meldet sich bitte und gerne persönlich bei mir.